25.09.2023 10:00 - 09.02.2024 17:00

Im Zeichen des Mondes

Ausstellung zum 25-jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen der Region Nürnberg und Shenzhen

 

Das Mondfest ist neben Neujahr das wichtigste Fest des Jahres in China. Der Vollmond symbolisiert die Einheit der Familie, Glück, Wohlstand und Harmonie. Seit 1997 gibt es die Regionalpartnerschaft mit Shenzhen. Beteiligt sind die Städte Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach sowie die Landkreise Erlangen-Höchstadt, Nürnberger Land, Roth und Fürth. Die Ausstellung betrachtet den Mond im künstlerischen Dialog zwischen Ost und West. Künstler*innen aus der Metropolregion sowie aus Shenzhen zeigen Werke in unterschiedlichen Techniken (Kalligrafie, Fotografie, Zeichnung und Malerei).

Anmeldung für die Eröffnung unter folgendem Link: https://www.vhs-erlangen.de/p/kultur/ausstellungen/ausstellung-im-zeichen-des-mondes-eroeffnung-480-C-23W302000

Eine Kooperation der vhs Erlangen mit dem Büro für Chancengleichheit und Vielfalt / Internationale Beziehungen, dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen und dem SNPV e.V.

 

Ausstellungszeitraum: 25.09.2023 – 09.02.2024, Mo-Fr, 10-17 Uhr (mit Ausnahme von Feiertagen und der Ferien) Ort: vhs Erlangen, Historischer Saal, Friedrichstr. 19
Ausstellungseröffnung:  Sonntag,  24.09.2023  11:00 Uhr

Eintritt frei.

Gefördert durch: