20.09.2021 19:30 - 20:30 | Nürnberg | Konzerte

Klänge zum chinesischen Mondfest – Wu Wei & OPEN CHAMBER Berlin

Zum Vorabend des chinesischen Mondfests begegnen sich der international renommierte Sheng-Virtuose Wu Wei und vier Musiker des Baroque Ensembles OPEN CHAMBER Berlin im Nürnberger Serenadenhof. Sie begeben sich auf eine neugierige, abwechslungsreiche und humorvolle Suche nach einem gemeinsamen musikalischen Erzählen, wobei sie sich sowohl der europäischen Musik des 17./18. Jhd. als auch der traditionellen chinesischen Musik bedienen. Improvisationen schaffen die Brücke zwischen den Stilen und öffnen das Fenster zur Gegenwart, in der 'Alte' Musik neu, 'Neue' Musik alt klingt und jegliche Zuordnung an Bedeutung verliert. Sie spielen Musik von Vivaldi, Krieger, Schmelzer, Bruhns, Rossi, Castello, Mao Yuan, Nie-Er, Liu Zhi usw. Ein Feuerwerk der Klänge!

Das Mondfest, auch Mittherbstfest genannt, ist der zweitwichtigste Feiertag in China. Das Fest fällt immer auf den 15. Tag des 8. Monats des chinesischen Mondkalenders, in diesem Jahr der 21. September. Traditionell kommen an diesem Tag Familien und Freunde zusammen und betrachten miteinander den leuchtenden Vollmond. Bereits seit etlichen Jahren begeht das Konfuzius-Institut diesen Anlass mit einem festlichen Konzert in Nürnberg, in diesem Jahr zum ersten Mal im Serenadenhof. 

Besetzung: 

Wu Wei - Sheng, Erhu

Catherine Aglibut - Barockvioline

Martin Ripper - Blockflöte

Annette Rheinfurth - Violone

Magnus Andersson - Laute

 

Zeit: Montag, 20. September 2021, 19:30 Uhr

Ort: Serenadenhof, Bayernstraße 100, 90471 Nürnberg

Tickets: 13,20 € VVK (ggfl. zzgl. Gebühren für Abholung oder Versand)

Die Tickets sind im Vorverkauf in der Kulturinformation Nürnberg (Königstraße 93) oder online im Ticketshop der Kulturinformation erhältlich. Es gibt keine Abendkasse.

 

Gefördert durch Siemens