11.02.2021 - 26.02.2021 ganztägig | Online | Vorträge und Lesungen

Online-Veranstaltungen anderer Konfuzius-Institute und Universitäten

Hier finden Sie Hinweise zu Online-Angeboten anderer Konfuzius-Institute und Universitäten in Deutschland/Österreich:

 

Konfuzius-Institut Metropole Ruhr

ONLINE-PROGRAMM ZUM CHINESISCHEN FRÜHLINGSFEST

Chinesisches Frühlingsfest – Dieses Jahr feiern wir online!
Online verfügbar vom 11.-26. Februar 2021
Schauen Sie vorbei, klicken Sie rein und stimmen Sie sich ein auf das neue Jahr des Büffels. Auf unserer interaktiven Website zum Mitfeiern bieten wir zum Frühlingsfest ein tolles Programm für die ganze Familie. Hier läuft schon jetzt der Countdown zum chinesischen „Silvester“, ab dem 11.02.2021 werden alle Angebote sichtbar sein: www.chinesischesfruehlingsfest.de

  • Die Show zum Neujahrsfest im Video – nicht verpassen!
    Ein Geschenk unserer Partneruni in Wuhan
    Freuen Sie sich mit uns auf eine Gala im Videoformat mit künstlerischen Darbietungen und Grüßen der Universität Wuhan! Es wirken mit: Die Kunstfakultät der Universität Wuhan mit ihren fünf studentischen Künstlerensembles sowie die Germanistik. Dieses wunderbare Geschenk unserer Partneruni ersetzt unsere alljährliche Bühnenshow in der Mercatorhalle.
    Frei verfügbar 11.-26. Februar 2021, keine Anmeldung erforderlich.
     
  • Tombola mit attraktiven Gewinnen für Kinder und Jugendliche
    Als Programm-Höhepunkt jeder Gala zum Frühlingsfest ist eine Tombola essentieller Bestandteil und darf nicht fehlen! Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren ist es gelungen, tolle Gewinne für Kinder und Jugendliche zusammenzustellen. Liebe Kinder, sichert Euch Euer Los!
    Zeitraum für die Teilnahme: 11.-16. Februar 2021
     
  • Laternenrätsel zum Fest
    Klicken Sie rein und rätseln Sie mit!
    Die Feierlichkeiten zum chinesischen Neujahr dauern zwei Wochen an. Das Laternenfest (Chinesisch 灯节= dēngjié) schließt die Feierlichkeiten ab. Vielerorts gibt es die Tradition, Laternenrätsel vorzubereiten. Auch auf unserer Webseite zum Frühlingsfest werden Laternenrätsel zu finden sein. Klicken Sie rein und rätseln Sie mit!
    Frei verfügbar 11.-26. Februar 2021, keine Anmeldung erforderlich.
     
  • Workshop zum Thema Glück – ein Kreativangebot
    Online am 24.02.2021 | 17:00 Uhr
    Geeignet für die ganze Familie! Werden Sie am Bildschirm kreativ. Teilnahme kostenlos, Anmeldung erforderlich. Mehr erfahren & weiter zur Anmeldung

    Workshop Teekunst im Reich der Mitte – gemeinsam Tee trinken
    Online am 27.02.2021 | 15:00 Uhr
    Erfahren Sie bei unserer Teeverkostung mehr über Tee und Teekunst in China. In Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Leipzig. Teilnahmebeitrag: 10 €, Anmeldung erforderlich. Mehr erfahren & weiter zur Anmeldung
     
  • Einblicke, Erklärungen und Infos
    Erfahren Sie mehr rund um die Feiertage im Reich der Mitte.
     
  • Eine Liste mit Online-Veranstaltungstipps zum chinesischen Neujahr
    … und vieles mehr… 
     


Konfuzius-Institut der Universität Trier

ONLINE-VORTRAGSREIHE „CHINA HEUTE“

Die gemeinsame Vortragsreihe des Konfuzius-Instituts der Universität Trier und der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft Trier e.V. "CHINA HEUTE" behandelt Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur Chinas. Sie wird in diesem Jahr zum zwölften Mal organisiert. Die Referentinnen und Referenten sind ausgewiesene China-Experten. Die Einführung zu den Vorträgen und die Diskussionsleitung liegt in den Händen von Prof. i.R. Dr. Karl-Heinz Pohl und anderen. Alle Vorträge sind jeweils dienstags, 19.30 Uhr. Statt in Präsenz in der VHS Trier erfolgt die Fortsetzung der Reihe im Frühjahr 2021 aufgrund der Corona-Lage ausschließlich über die Videokonferenzplattform Zoom. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos. Nach der Registrierung über Zoom erhalten Teilnehmerinnen und Teilnehmer personalisierte Zugangsdaten per E-Mail.
 

­


 

Konfuzius-Institut Hamburg

NEUJAHRSDIALOG zum Lampionfest

„Zwischen Europa und Asien: Die Seidenstraße als ein geographischer und kulturgeschichtlicher Begriff“
Zeit:
26.02.2021, 18.30 Uhr

Informationen und Anmeldung über die Homepage des Konfuzius-Instituts Hamburg: https://www.ki-hh.de/veranstaltungen/anmeldung/