• 中文
  • 31.07.2019 19:00 - 20:30 | Nürnberg | Ausstellungen

    Gu Xiuling 古秀玲: „Timeless Landscape“

    Ausstellung im Rahmen des Künstleraustausches der Region Nürnberg mit Shenzhen
     

    Seit 1997 ist die Region Nürnberg mit der südchinesischen Metropole Shenzhen verbunden. Von Anfang an war der kulturelle Austausch ein wichtiger Aspekt der Aktivitäten. Schon seit vielen Jahren findet regelmäßig ein Künstleraustausch statt. Im August wird Gu Xiuling aus Shenzhen zu Besuch in der Region Nürnberg sein, bevor im Herbst die Nürnberger Künstlerin Victoria Hertel nach Shenzhen reisen wird.

    Gu Xiuling studierte an der Kunstakademie in Guangzhou in Südchina. Sie beschäftigt sich vorwiegend mit Malerei im traditionellen Stil, mit Kalligraphie und Tuschemalerei. In ihrer Ausstellung „Timeless Landscape – Zeitlose Landschaft“ drückt sie ihre Liebe zur Natur aus. Sie zeigt wunderschöne Landschaften, Berge, Täler, Flüsse und Bambuswälder und stellt diese Schönheiten wie ein Meister aus früherer Zeit dar. Aus Sicht der Künstlerin zeigt sie damit einem interessierten Betrachter ihr Temperament und ihre Talente und genießt es, sich auf diese Weise zu offenbaren.

    Zur Eröffnung am 31.07.2019 um 19 Uhr sprachen Dr. Yan Xu- Lackner, Direktorin des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen, und Dr. Norbert Schürgers, Leiter des Amtes für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg.

    Eine Veranstaltung des Amts für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen
     

    Eröffnung: Mittwoch, 31.07.2019

    Ausstellungsdauer: 01.08. - 07.09.2019; Öffnungszeiten: Do, 01.08. bis Sa, 03.08.2019 und Mi, 04.09. bis Sa, 07.09.2019 jeweils 13 -18 Uhr. Vom 04.08. bis 03.09.2019 ist die Ausstellung aufgrund der Sommerschließungszeit des Konfuzius-Instituts nur im Schaufenster zu sehen.

    Ort: Kunstraum des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen, Pirckheimerstraße 36, 90408 Nürnberg

    Eintritt: frei

    Gefördert durch: