• 中文
  • 28.11.2018 - 02.12.2018 ganztägig | Nürnberg | Erlangen

    5. Chinesisches Filmfestival: CHINA OUTDOOR

    Seit 2010 veranstaltet das Konfuzius-Institut alle zwei Jahre ein chinesisches Filmfestival, das einen ungewöhnlichen Einblick in die Arbeiten von bekannten, aber auch noch relativ unbekannten chinesischen Filmemachern und damit in die unmittelbare Gegenwart Chinas gibt. Die Dokumentar- und Spielfilme sind zum Teil in deutscher Erstaufführung zu sehen.

    Das 5. Chinesische Filmfestival steht unter dem Motto „China Outdoor“. Lange wurde Natur in China mit dem „von der Entwicklung abgeschnittenen Hinterland“ assoziiert oder man fand sie nur verklärt als Topos in klassischen Gedichten der Song- und Tang-Zeit, nicht als Raum für Freizeitgestaltung. Die recht junge Entwicklung des Interesses der chinesischen Bevölkerung an Outdoor-Sport sowie die Umdeutung von Natur hin zum Freizeitraum geht Hand in Hand mit der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Sie ist ein Zeichen des wachsenden Wohlstands in China und wird auch von den Vorbereitungen auf die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking begünstigt.

    Das Filmfestival richtet sich an Sport- und Naturbegeisterte und gibt einen Einblick in die junge chinesische Outdoor-Szene. Gleichzeitig möchten wir auch Kultur- und China-Interessierten im Allgemeinen zeigen, wie die Themen Outdoor-Sport und Freizeitgestaltung in der Natur in China wahrgenommen werden – auch von den Bevölkerungsgruppen, die sich diesen Luxus nicht leisten können.

    Zum zweiten Mal findet das Filmfestival nun in zwei Städten statt: Vom 28. November bis 2. Dezember 2018 zeigen wir Ihnen in den Lamm-Lichtspielen in Erlangen und im Casablanca Filmkunsttheater in Nürnberg Filme aus Chinas klandestiner Outdoor-Szene. Am 30.11. werden Kletter-Kurzfilme in der Boulderhalle E4 in Nürnberg gezeigt.

    Das Filmfestival findet mit freundlicher Unterstützung des Vereins Das Lamm muss laufen!, der Kulturförderung der Stadt Erlangen, dem Mobilen Kino Nürnberg und dem Casa e.V. statt.

    Nähere Informationen zum Spielplan, den einzelnen Filmen und zum Rahmenprogramm werden wir in Kürze veröffentlichen.  

     

    SPIELORTE:

    Lamm-Lichtspiele Erlangen, Hauptstraße 86, 91054 Erlangen

    Casablanca Filmkunsttheater Nürnberg, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg

    Zusäztlich am 30.11.2018:

    Boulderhalle E4 Nürnberg, Allersberger Str. 185/E4,  90461 Nürnberg

     

    VORVERKAUF/KARTENPREISE:

    VVK in den zwei teilnehmenden Kinos; für die Vorstellungen in der Boulderhalle nur dort.

    Einzelkarte je Film: 8,– Euro (regulär), 6,– Euro (ermäßigt*)

    nur für Vorführung im E4:  für alle Abokunden der Halle (Monats-, 3 Monats- und Jahreskarteninhaber) freier Eintritt

    Festivalpass**: 40,- Euro (regulär), 35,- Euro (ermäßigt*)

     * Ermäßigt sind Studenten, Fördervereinsmitglieder und Menschen mit Behinderung unter Vorlage einer entsprechenden Bescheinigung.
    ** Festivalpass gilt nur für ein Kino.

    RESERVIERUNGEN:

    Lamm-Lichtspiele: www.lamm-lichtspiele.de oder 09131-207066

    Casablanca Filmkunsttheater: www.casablanca-nuernberg.de oder 0911-454824

    Boulderhalle E4: 0911-49042202

    Gefördert durch: