• 中文
  • 10.05.2022 18:00 - 21:00 | Nürnberg | Ausstellungen | Vorträge und Lesungen

    Vernissage der Ausstellung "Time Turns - Dialogue with Dürer"

    Am Dienstag, den 10. Mai 2022, wurde die Ausstellung Time Turns - Dialogue with Dürer des Shanghaier Künstlers Yuan Shun feierlich im Kunstraum des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen eröffnet.
    Zahlreiche Kunstinteressierte aus der Region waren an diesem Abend zum Kunstraum gekommen, um den Künstler, der aus Berlin angereist war, kennenzulernen und sich einen ersten Eindruck von seinen Werken zu machen.

    Dr. Yan Xu-Lackner, Direktorin des Instituts, begrüßte die Gäste und erklärte in ihrer Rede, was Yuan Shuns Kunst so besonders macht und was sie letztendlich dazu veranlasst hat, diesen Künstler für die laufende Ausstellung im Kunstraum auszuwählen: die Verschmelzung europäischer und chinesischer Maltraditionen, die eine Brücke zwischen beiden Kulturen schlägt und somit genau der Grundidee hinter dem Institut, das sich als Vermittler zwischen den Kulturen versteht, ausdrückt.

    Im Anschluss an die Begrüßung führte Dr. Thomas Eser, Direktor der Museen der Stadt Nürnberg und Dürer-Experte, in die Ausstellung ein und erklärte die Hintergründe einzelner Werke sowie deren Besonderheiten. Auch lobte er Yuan Shun als Künstler, der Dürer nicht nur bewundert, sondern auch versteht. Yuan Shun selbst sprach den Gästen seinen Dank für Interesse und Unterstützung aus und erläuterte den Hintergrund seines Schaffens während der Corona-Pandemie und die damit verbundenen Gefühle.

    Die Ausstellung ist vom 11. Mai bis zum 30. Juli im Kunstraum des Instituts zu sehen.

    Gefördert durch: