• 中文
  • 04.09.2020 ganztägig | Nürnberg | Workshops

    China liegt am Nürnberger Stadtpark

    Eine richtige Reise nach China war in diesem Sommer leider nicht möglich. Doch auch in Zeiten von coronabedingten Reisebeschränkungen liegt das Reich der Mitte manchmal näher als man denkt - in diesem Fall direkt am Nürnberger Stadtpark. Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Nürnberg konnten sechs Kinder hier am 4. September 2020 einen spannenden und lehrreichen "Tag in China" im Konfuzius-Institut erleben. 

    Los ging es mit den Grundlagen der chinesischen Sprache: Die Dozentinnen des Konfuzius-Instituts brachten den Kindern dabei einige einfach Sätze auf Chinesisch bei. Aufgrund der coronabedingten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen musste dieses Mal leider die Zubereitung von chinesischem Essen ausfallen, doch eine Reihe von Outdooraktivitäten bot ein gutes Alternativprogramm. So konnten die Kinder beispielsweise an der frischen Luft ihr Talent im chinesischen Federfußballspiel Jianzi beweisen. Am Nachmittag wurde es künstlerisch: Nach einer Einweisung in das chinesische Horoskop mit seinen zwölf Tierkreiszeichen, konnten die Kinder ihr eigenes Tierkreiszeichen als Scherenschnitt anfertigen. Ebenso stand das Bemalen von farbenfrohen Masken, wie man sie aus der Pekingoper kennt, auf dem Programm. 

    Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen organisiert regelmäßig chinesische Kulturtage für die Ferienprogramme der Städte Nürnberg und Erlangen, bei denen die Kinder einen ersten Einblick in die chinesische Sprache und Kultur erhalten.

    Gefördert durch: