• 中文
  • 11.07.2019 ganztägig | Nürnberg

    Schuldelegation aus Qingdao zu Gast in Nürnberg

    Am 11. Juli war eine Gruppe von 12 Lehrern und Schülern der Mittelschule Nr. 37 aus der chinesischen Küstenmetropole Qingdao zu Gast in Nürnberg. Gemeinsam mit der Sprachbereichsleiterin des Konfuzius-Instituts Yani Guo besuchte die Gruppe das Willstätter Gymnasium in Nürnberg, das seit Jahren einen Schüleraustausch mit Qingdao hat.

    Die stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums Frau Kraml-Hopfengärtner und die für das Austauschprogramm zuständige Lehrerin Frau Schmid freuten sich, die Delegation aus China begrüßen zu können. Nach einer Schulhausführung hatten die Lehrer und Schüler aus Qingdao noch reichlich Gelegenheit, mit den Nürnberger Schülerinnen und Schüler, die bereits im letzten Jahr am Austauschprogramm mit China teilgenommen hatten, zu reden und Erfahrungen auszutauschen.  

    Bereits am Vortag hatte die Lehrer-Schüler-Delegation aus Qingdao das Konfuzius-Institut und dessen Kunstraum besucht. Sie konnten sich mit der Sprach- und Kuluturarbeit des Konfuzius-Instituts in der Metropolregion Nürnberg vertraut machen und im Anschluss die laufende Chinafrika-Ausstellung im Kunstraum besichtigen.

    Gefördert durch: