• 中文
  • 10.09.2019 19:00 - 21:00 | Erlangen | Konzerte

    Konzert des Shenzhen Symphony Orchestra in Erlangen

    Das Shenzhen Symphony Orchestra wurde 1982 gegründet und zählt mittlerweile zu den renommiertesten Orchestern Chinas. Unter der Leitung des Chefdirigenten Lin Daye 林大叶, Gewinner des Internationalen Dirigentenwettbewerbs Sir Georg Solti, machte das Orchester aus der südchinesischen Partnerstadt Shenzhen am 10. September 2019 erstmals Station in Erlangen. In der voll besetzten Neustädter Kirche musizierte das Orchester aus Shenzhen mit der Unterstützung des Hans-Sachs-Chors aus Nürnberg. 

    Die Symphonie „My Motherland“ wurde von Zhang Qianyi 张千一 anlässlich des 70. Jahrestags der Gründung der Volksrepublik China komponiert und ist als sein Geschenk an die Menschen gedacht, die den Frieden und ihre Heimat lieben. Zhang Qianyi hat eine romantische und warme Musik geschaffen, die Elemente und Melodien der Musik chinesischer Minderheiten aufgreift. Ein berauschendes Musikerlebnis, wie ein fließendes Gedicht und imposantes Gemälde. 

    Das Konzert fand als gemeinsame Veranstaltung des Büros für Chancengleichheit und Vielfalt/Internationale Beziehungen der Stadt Erlangen und dem Büro für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg sowie dem Verein zur Förderung der Partnerschaft Region Nürnberg Shenzhen SNPV e.V. statt, in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen und mit Unterstützung der Jassen GmbH.
     

    Zeit: Dienstag, 10. September 2019, 19 Uhr

    Ort: Neustädter Kirche, Neustädter Kirchenplatz 2, 91054 Erlangen

    Eintritt: frei. Die Karten sind an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen sind unter staedtepartnerschaften@stadt.erlangen.de möglich. Reservierte Karten müssen bis spätestens 18:45 Uhr abgeholt werden.

    Gefördert durch: