• 中文
  • 20.07.2019 ganztägig | Nürnberg | Vorträge und Lesungen

    Sprachliche Vorbereitung auf das Summercamp

    Im Vorfeld des diesjährigen Summercamps für Jugendliche, das vom 8. Juli bis 10. August 28 Schülerinnen und Schüler aus der Region in die chinesische Hauptstadt Peking und die Metropole Shanghai führen wird, organisierte das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen an vier Samstagen im Juni und Juli einen vorbereitenden Chinesisch-Chrashkurs. Neben Grundkenntnissen der chinesischen Sprache stellten die Dozentinnen den Summercamp-Teilnehmern auch die beide Städte der Reise genauer vor und machten sie auf die kleineren und größeren kulturellen Unterschiede zwischen Deutschland und China aufmerksam. Die Schüler*innen konnten sich somit sowohl sprachlich als auch kulturell bereits gut auf ihr Reiseland einstellen und blicken nun mit viel Vorfreude auf das Summercamp.   

    Jedes Jahr werden von der Zentrale der Konfuzius-Institute zweiwöchige Begegnungsreisen nach China für deutsche Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren angeboten, bei denen die Teiilnehmer*innen Sehenswürdigkeiten und historische Stätten besuchen, die chinesische Sprache und die Brauchtümer des Gastlands kennenlernen und ein abwechslungsreiches Kulturprogramm erleben.

     

    Gefördert durch: