• 中文
  • 02.07.2019 18:30 - 20:30 | Nürnberg

    Sprachtandem-Abende im Konfuzius-Institut

    Nach dem erfolgreichen Start im Mai in das neue Sprachangebot des Konfuzius-Instituts, den monatlichen deutsch-chinesischen Tandemabend, waren auch die Tandemabende im Juni und Juli gut besucht. Deutsche Chinesischlerner und chinesische Deutschlerner freuten sich über das neue Angebot, bei dem es den Teilnehmern durch ein monatlich wechselndes Thema und ein moderiertes Konzept leicht gemacht wird, Gesprächsstoff in der jeweiligen Fremdsprache zu finden.

    Der Tandemabend war mit der Intention ins Leben gerufen worden, Chinesischlernenden neben dem Grammatik- und Vokabelunterricht eine Plattform zu bieten, wo sie ihr Sprachwissen aktiv anwenden können, auf der anderen Seite aber auch Chinesinnen und Chinesen, die beispielsweise zum Studium nach Deutschland kommen, Gelegenheit zu bieten, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Dass dabei das Gespräch mit Muttersprachlern der effektivste Weg ist, bestätigten viele der Teilnehmer. Neben dem Erlernen der Sprache bieten die Sprachtandemabende natürlich auch die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen und interessantes über die jeweils andere Kultur zu erfahren.

    Beim Treffen am 4. Juni diskutierten die über 30 Teilnehmer in kleinen Gruppen über Stereotype: was ist (angeblich) typisch deutsch, was typisch chinesisch? Ein Thema was natürlich auch für viel Gelächter sorgte und die Kommunikation in der Fremdsprache ein wenig erleichterte. Am 2. Juli drehten sich die Unterhaltungen um Lieblingswörter – populäre Wörter im Deutschen und im Chinesischen, aber auch ganz persönliche Lieblingswörter. Nach der Sommerpause bietet der nächste Tandemabend am 3. September gleich das richtige Thema: „Mein Sommer“.

    Gefördert durch: