• 中文
  • 10.07.2019 16:00 - 17:30 | Nürnberg | Ausstellungen

    Chinafrika. under construction – Führung durch die Ausstellung

    Am 29. Juni und am 10. Juli konnten sich kunstinteressierte Gäste bei den Ausstellungsführungen von Nora Gantert über die Hintergründe des Kunstprojekts Chinafrika. under construction und die Werke in der gleichnamigen Ausstellung im Kunstraum des Konfuzius-Instituts informieren. Am 29. Juni war auch einer der ausgestellten Künstler, Ho Rui An aus Singapur, zu Gast in Nürnberg und ging ausführlich auf sein Werk "Asia the Unmiraculous" ein, einer 2-Kanal-Videoinstallation, in der der Künstler einer ideologischen Auseinandersetzung zwischen Neoliberalismus und dem Entwicklungsstaatsmodell folgt, bei dem die unsichtbare Hand des Marktes gegen die interventionistische Hand des Staates ausgespielt wurde.

    Vom 6. Juni bis 27. Juli 2019 zeigte das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen im Kunstraum in der Pirckheimerstraße das Kunst- und Recherche-Projekt Chinafrika. under construction, entwickeltvon Jochen Becker (metroZones) mit Daniel Kötter. Die Ausstellung mit Videoinstallationen, Postern, Fotografien und anderen Werken internationaler Künstlerinnen und Künstler begab sich auf eine Spurensuche nach den kulturellen Beziehungen zwischen China und Afrika, die sich als Folge der wirtschaftlichen Verflechtungen herausbilden. Sie entwarf das Porträt eines globalen Prozesses, der nicht zuletzt das Imaginäre von Europa grundlegend verändern wird. 

    Nähere Informationen zum Projekt finden Sie hier

    Gefördert durch: