• 中文
  • 10.02.2019 19:30 - 21:30 | Erlangen | Konzerte

    Festliche Neujahrsgala mit Tanz, Musik und Kampfkunst

    Am 5. Februar 2019 begann nach dem chinesischen Mondkalender das Jahr des Erd-Schweins. Als einer der wichtigsten chinesischen Feiertage wird das Neujahrsfest weltweit in großem Stil gefeiert ­– auch in Erlangen, wo das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen gemeinsam mit der Stadt Erlangen am 10. Februar 2019 zu einer festlichen Neujahrsgala mit Tanz, Musik und Kampfkunst eingeladen hatte. Zahlreiche neugierige Gäste – viele chinesischstämmige Mitbürger, aber auch viele Kulturinteressierte aus Erlangen und Umgebung – waren dem Ruf gefolgt und konnten eine fulminante Show der Hubei Opera Theater Troupe im Erlanger Redoutensaal erleben.

    Nach der Begrüßung durch die Direktorin des Konfuzius-Instituts, Dr. Yan Xu-Lackner, und die Bürgermeisterin der Stadt Erlangen, Susanne Lender-Cassens, begann die Neujahrsgala – die 2019 bereits zum dritten Mal in Folge veranstaltet wurde – mit einem Tanzstück mit den bekannten roten Laternen, die bei keinem chinesischen Neujahrsfest fehlen dürfen.

    Die Künstlerinnen und Künstler der Hubei Opera Theater Troupe, eine international erfolgreiche Künstlertruppe aus der zentralchinesischen Provinz Hubei, schafften es, in ihrem abwechslungsreichen Programm alte Traditionen mit modernen Elementen zu verschmelzen. Sie begeisterten die Zuschauer im ausgebuchten Saal mit ihren stimmgewaltigen Musikdarbietungen, akrobatischen Tanzeinlagen und anmutigen und farbenfrohen Kostümen. Besungen wurde unter anderem der Frühlingsfluss in einer Mondnacht, die Drachenboot-Melodie und hohe Berge und rauschende Flüsse. Mit jahrtausendealten, traditionellen chinesischen Instrumenten wie der Xun-Flöte oder der Guqin brachte die Truppe ein Stück des alten Chinas nach Erlangen. Höhepunkt der Show war der Tanz „Der Phoenix tanzt für neun Tage“, bei dem die Tänzer in Kostümen aus der chinesischen Oper mit langen Wasserärmeln eine eindrucksvolle Darbietung ablieferten.

    Nach dem künstlerischen Programm ging für einige Zuschauer die Verheißung auf viel Glück im Jahr des Schweins bereits in Erfüllung: In einer Tombola, bei der Bürgermeisterin Lender-Cassens als Glücksfee agierte, wurden wertvolle Preise der Firmen Metz, KaiYuan und OJESH verlost, unter anderem Fernseher und ein Flug-Gutschein. 

     

    Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Stadt Erlangen, mit freundlicher Unterstützung von Siemens.

    Gefördert durch: