• 中文
  • 07.02.2018 13:00 - 16:00 | Ausstellungen

    Kunstaustausch zwischen Franken und Yunnan

    Nach dem erfolgreichen Kunstaustausch zwischen dem Kunstverein Bayreuth, initiiert durch dessen Leiter Hans Hubertus Esser, und dem Kunstverein Erlangen mit der Yunnan University of Arts in Kunming im Südwesten Chinas im Jahr 2015, wurde nun der Startschuss für einen weiteren, noch umfangreicheren Kunstaustausch mit China gegeben. Im Boot sind diesmal sechs fränkische Kunstvereine aus allen drei fränkischen Regierungsbezirken: Bayreuth, Erlangen, Schweinfurt, Ansbach, Roth und Bamberg. Geplant ist, von Juli bis Dezember 2018 Arbeiten von je rund 20 chinesischen und fränkischen Künstlern in Franken auszustellen. Von Juni bis Herbst 2019 soll dann die Ausstellung in mehreren chinesischen Städten stattfinden, voraussichtlich Kunming, Jingdezhen und Beijing. Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen unterstützt den Austausch inhaltlich, durch Netzwerk, Werbung und Übersetzungen, und war auch bei der Pressekonferenz zum Projekt am 07.02.2018 in der Kunsthalle Schweinfurt vor Ort. Frau Yang Zheng, Dozentin des Nürnberger Konfuzius-Instituts, dolmetschte dort für den anwesenden Prof. Ma Ning von der Yunnan Arts University und übersetzte das Grußwort des Präsidenten der Yunnan Arts Academy Herrn Guo Hao ins Deutsche.

    Gefördert durch: