• 中文
  • 25.01.2018 10:00 - 16:00 | Erlangen | Workshops

    Vorbereitungsworkshop für die China-Exkursion der ETG Kurzschluss

    Am 25. Januar 2018 waren die Teilnehmer*innen der diesjährigen China-Exkursion der ETG Kurzschluss der FAU im Rahmen eines Vorbereitungstags zu Gast im Konfuzius-Institut in Erlangen.

    Die ETG Kurzschluss e.V. ist die Hochschulgruppe des VDE an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Der Verein besteht vor allem aus Studierenden aus den Bereichen der Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Mechatronik und anderen Ingenieursdisziplinen an der FAU. Bei der alljährlichen China-Exkursion der Gruppe haben 16 Studierende die Möglichkeit, für vier Wochen in der vorlesungsfreien Zeit das Reich der Mitte zu erkunden. Dabei werden sowohl kulturelle Einrichtungen wie auch Unternehmen und Universitäten besucht um den Studierenden einen umfassenden Einblick in das Arbeits-, Hochschul- und kulturelle Leben Chinas zu geben.

    Das Konfuzius-Institut organisierte wie bereits in den letzten Jahren ein Vorbereitungstreffen für die Exkursionsteilnehmer*innen. Die Dozentin Yang Zheng vermittelte den Studierenden dabei praktische Grundkenntnisse über die chinesische Gesellschaft und Kultur, das Bildungssystem sowie die chinesische Unternehmenskultur. Ein kleiner Sprachkurs mit den wichtigsten Wörtern/Sätzen des täglichen Lebens durfte natürlich nicht fehlen, genauso wenig wie Empfehlungen, welche leckeren Gerichte man unbedingt probieren sollte. Anschließend beantwortete sie noch die spezifischen Fragen der Teilnehmer*innen. Nach dem China-Workshop dürften die Studierenden nun fit sein für die Reise, die sie ab dem 24. Februar 2018 nach Peking, Jinan, Shanghai, Shangri-La, Shenzhen, Hongkong und ins taiwanesische Taipeh führen wird.

    Gefördert durch: