• 中文
  • 26.04.2018 10:00 - 12:00 | Workshops | Erlangen

    Chinesische Kultur bei Projektwoche für Kinder mit eingeschränkter geistiger Entwicklung

    Am 26. April 2018 war eine Dozentin des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen zu Gast in der Georg-Zahn-Schule des Vereins Lebenshilfe e.V. in Erlangen, um den Schüler*innen während der „Asien und China“-Projektwoche einen Einblick in die vielfältige und spannende chinesische Kultur und Sprache zu vermitteln. Die Georg-Zahn-Schule ist ein staatlich anerkanntes privates Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. 

    Die Schüler*innen im Alter von 10 bis 15 Jahren, allesamt mit einer geistigen Behinderung, waren schon sehr gespannt darauf, mehr über das Reich der Mitte zu erfahren. Mit Begeisterung lauschten sie den Geschichten und Erläuterungen der chinesischen Dozentin und waren begierig, selbst zu lernen wie man sich auf Chinesisch begrüßt und vorstellt. Auch einige Schriftzeichen lernten sie zu schreiben. Das interessanteste Thema für die Kinder war jedoch das exotische chinesische Essen. Besonderen Spaß hatten sie dabei, sich an der Verwendung von Essstäbchen zu versuchen. 

    Gefördert durch: