05.05.2018 19:00 - 23:59 | Nürnberg | Ausstellungen

Pop-Up-Kino zur Blauen Nacht 2018

Bird's Dream –  Pop-Up-Kino mit Animationsfilmen von zeitgenössischen Künstler*innen aus China

Am 5. Mai 2018 fand in Nürnberg bereits die 19. Auflage der Blauen Nacht statt: Die lange Kunst- und Kulturnacht bietet den rund 130.000 Besucher*innen jedes Jahr unter einem bestimmten Schwerpunktthema ein breites Kulturangebot wie Installationen, Musik, Tanz, Theater, Museumsaktionen und vieles mehr. Die Blaue Nacht stand 2018 unter dem Motto „Horizonte“.

Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen beteiligte sich mit einem Pop-Up-Kino im Foyer des Internationalen Hauses an der diesjährigen Blauen Nacht. Das Pop-Up-Kino bot den Besucher*innen die Möglichkeit, eine ganz besondere Spielart zeitgenössischer Kunst aus China kennenzulernen: Gezeigt wurden sieben aktuelle Animationsfilme von Künstler*innen, die das Medium Animation als nur eines von vielen künstlerischen Mitteln verwendeten – Performance, Installation, Zeichnung und Malerei fanden Eingang in die Filme und zeigten so in konzentrierter Form, was das Werk der Künstler*innen im Ganzen ausmacht.

Die Kurzfilme behandelten dabei so unterschiedliche Themen wie beispielsweise Kunstgeschichte, Urbanisierung und Entfremdung, Traum- und Klangbilder und vieles mehr, die durch verschiedene Techniken wie Collagen, handgezeichnete Bilder, Animationen etc. umgesetzt wurden. Das 35-minütige Kunstfilm-Programm wurde den gesamten Abend von 19 bis 24 Uhr im Loop gezeigt. Zahlreiche neugierige Blaue Nacht-Besucher nutzen das Pop-Up-Kino für einen Moment der Ruhe, aber auch um in die nicht ganz alltägliche chinesische Animationswelt einzutauchen.    

Das Programm wurde in Kooperation mit Cao Kai (CIFF) kuratiert.

Flyer mit Filmprogramm