• 中文
  • 05.05.2018 19:00 - 23:59 | Nürnberg | Ausstellungen

    Pop-Up-Kino zur Blauen Nacht 2018

    Bird's Dream –  Pop-Up-Kino mit Animationsfilmen von zeitgenössischen Künstler*innen aus China

    Am 5. Mai 2018 fand in Nürnberg bereits die 19. Auflage der Blauen Nacht statt: Die lange Kunst- und Kulturnacht bietet den rund 130.000 Besucher*innen jedes Jahr unter einem bestimmten Schwerpunktthema ein breites Kulturangebot wie Installationen, Musik, Tanz, Theater, Museumsaktionen und vieles mehr. Die Blaue Nacht stand 2018 unter dem Motto „Horizonte“.

    Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen beteiligte sich mit einem Pop-Up-Kino im Foyer des Internationalen Hauses an der diesjährigen Blauen Nacht. Das Pop-Up-Kino bot den Besucher*innen die Möglichkeit, eine ganz besondere Spielart zeitgenössischer Kunst aus China kennenzulernen: Gezeigt wurden sieben aktuelle Animationsfilme von Künstler*innen, die das Medium Animation als nur eines von vielen künstlerischen Mitteln verwendeten – Performance, Installation, Zeichnung und Malerei fanden Eingang in die Filme und zeigten so in konzentrierter Form, was das Werk der Künstler*innen im Ganzen ausmacht.

    Die Kurzfilme behandelten dabei so unterschiedliche Themen wie beispielsweise Kunstgeschichte, Urbanisierung und Entfremdung, Traum- und Klangbilder und vieles mehr, die durch verschiedene Techniken wie Collagen, handgezeichnete Bilder, Animationen etc. umgesetzt wurden. Das 35-minütige Kunstfilm-Programm wurde den gesamten Abend von 19 bis 24 Uhr im Loop gezeigt. Zahlreiche neugierige Blaue Nacht-Besucher nutzen das Pop-Up-Kino für einen Moment der Ruhe, aber auch um in die nicht ganz alltägliche chinesische Animationswelt einzutauchen.    

    Das Programm wurde in Kooperation mit Cao Kai (CIFF) kuratiert.

    Flyer mit Filmprogramm

    Gefördert durch: