• 中文
  • 24.07.2017 18:30 - 20:00 | Erlangen | Konzerte

    Musik verbindet weltweit – Schülerkonzert Shenzhen-Erlangen

    Anlässlich des zwanzigjährigen Bestehens der Regionalpartnerschaft zwischen Shenzhen und der Metropolregion Nürnberg lud das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen am 24. Juli 2017 zum Sommerkonzert mit Schülern aus den Partnerstädten Shenzhen und Erlangen ins Marie-Therese-Gymnasium nach Erlangen ein.

    Zu Gast war das Jin Hai Luo Blasorchester der Shenzhen Haibin Experimental Primary School mit über 20 Schüler*innen. Gemeinsam mit dem Schülerorchester des Marie-Therese-Gymnasiums spielten sie berühmte chinesische und deutsche Stücke. Neben Beethoven und Händel gaben die Schüler auch die Titellieder von Bonanza und Hawaii Five-0 sowie ein Lied von Lady Gaga und chinesische Pop-Songs zum Besten. Während das Schülerorchester des MTGs von den beiden Lehrerinnen Julia Pleichinger und Dorothea Keller dirigiert wurde, leiteten Hongjia Cui, Chefdirigent des Kasseler Kammerorchesters Louis Spohr, und Mingxuan Wang das Orchester aus Shenzhen. Die jungen Musiker*innen und die zahlreich erschienen Familienmitglieder, Freunde und Lehrkräfte wurden von Erlangens Bildungs- und Kulturreferentin Anke Steinert-Neuwirth und der Schulleiterin des MTGs OstDin Reane Strübing begrüßt.  

    Gefördert durch: