• 中文
  • 08.04.2016 18:00 - 20:00 | Nürnberg | Vorträge und Lesungen

    Gesund bleiben – gesund werden: Die Weisheit der chinesischen Heilkunst

    Auf Basis der Jahrtausende alten Methoden der traditionellen chinesischen Heilkunst wie die des authentischen Qigongs zeigte der chinesische Qigong-Großmeister  Buyin Zheng in seinem Vortrag am 8. April im Konfuzius-Institut in Nürnberg, wie einfach sich der Wunsch nach einem gesunden und harmonischen Leben erfüllen kann. Unter dem Motto „Gesund bleiben – gesund werden: Die Weisheit der chinesischen Heilkunst“ erläuterte er anhand lebensnaher Beispiele wie das Qigong und andere chinesische Heilpraktiken dazu beitragen können, die Gesundheit und Lebensqualität zu verbessern.

    „Wenn es gelingt, den Einklang zwischen Körper, Geist und Seele sowie den Einklang zwischen Mensch und Natur herzustellen, ist bereits ein wichtiger Schritt getan", so lautet eine der Kernaussagen des Großmeisters. Von besonderer Bedeutung ist zudem der freie Fluss der Lebensenergie „Qi" in den als Meridianen bezeichneten Energieleitbahnen des Menschen.

    Buyin Zheng ist Großmeister des Shaolin Neijin Qigong in der 20. Generation und Traditionell Chinesischer Mediziner. Er leitet die Internationale Neijin QiGong Akademie sowie Zentren für traditionelle chinesische Heilkunst und Praxen für Qigong-Gesundheitsmassagen mit verschiedenen Standorten im Bundesgebiet. Buyin Zheng entstammt einer Familie, die eng mit dem authentischen medizinischen Qigong verbunden ist, erlernte von Kindheit an Qigong, Kungfu und Taijiquan und studierte zudem intensiv die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM). Seit 1999 lebt Buyin Zheng in Deutschland, wo er sich mit viel Engagement der Verbreitung des authentischen Qigong in der chinesischen Tradition widmet.

    Gefördert durch: