• 中文
  • 02.05.2015 00:00 - 00:00 | Konzerte | Nürnberg

    Melancholisch und mitreißend – das Deng Xiaomei Trio auf der Blauen Nacht 2015

    Zu Gast bei der diesjährigen Blauen Nacht im KulturDREIeck Lessingstraße im Festsaal des Museums für Kommunikation war das Deng Xiaomei Trio. Dreimal dreißig Minuten konnte das furios aufspielende Trio mit der Bandleaderin Deng Xiaomei am Saiteninstrument Erhu, Claus Kiesselbach am Vibraphon und Martin Simon am Kontrabass ihr Können zeigen.

    Die 300 Zuhörer wurden mit traditionellen chinesischen Melodien, Klassik, Weltmusik und Jazz in die mongolische Steppe entführt, reisten vom Jangtse zum Rhein und schwelgten in der Filmmusik von Wong Karwais „In the Mood for Love". Die Gäste genossen sichtlich die virtuosen Darbietungen von fremden und vertrauten Klängen.

    Das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen informierte die Besucher der Blauen Nacht über sein Kultur- und Sprachangebot.

    Gefördert durch: