• 中文
  • 23.07.2015 00:00 - 00:00 | Konzerte | Nürnberg

    Schülerkonzert mit Gästen aus Shenzhen


    Im Rahmen eines vom Amt für Internationale Beziehungen der Stadt Nürnberg gemeinsam mit dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen organisierten Jugendaustausches war vom 21. bis 29. Juli 2015 das Jugendorchester der Shenzhen Senior High School zu Gast in Nürnberg.

    Am 21. Juli wurden die 80 jungen Musikerinnen und Musiker bei einem Empfang der Stadt Nürnberg im Schönen Saal von der Stadträtin Dr. Anja Prölß-Kammerer begrüßt. Der Höhepunkt des Besuchs der Schüler aus Nürnbergs chinesischer Partnerstadt war deren Beteiligung am Sommerkonzert des Labenwolf-Gymnasiums am 23. Juli im Großen Saal der Meistersingerhalle.

    Unter dem Motto von Bertolt Brecht „Das Volk ist nicht tümlich" versammelten sich Instrumental- und Gesangsstücke von Klassik bis Pop. Nach einer bunten Musikmischung der verschiedenen Chöre und Ensembles des Labenwolf-Gymnasiums spielte das Orchester der Shenzhen Senior High School unter der Leitung von Martina Friedrich die Ouvertüre zu „Die sizilianische Vesper" von Giuseppe Verdi und füllte dabei klanglich den großen Saal der Meistersingerhalle voll aus. Die komplette Bühne war besetzt als sowohl das Orchester der Shenzhen Senior High School und das große Orchester des Labenwolf-Gymnasiums, ebenfalls dirigiert von Martina Friedrich, gemeinsam den Ungarischen Tanz Nr. 5 in g-Moll von Johannes Brahms darboten. Alles in allem ein abwechslungsreiches Konzert, das auf wunderbar harmonische Weise unterschiedliche Musikstile und Besetzungen verband und den Zuschauern wie auch den Gästen aus China sicherlich lange im Gedächtnis bleiben wird.

    Gefördert durch: