• 中文
  • 24.11.2014 00:00 - 00:00 | Vorträge und Lesungen

    Research Day

    Das Konfuzius-Institut organisierte am 24. November gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Mustererkennung (Informatik 5) in Nürnberg einen Research Day zur Stärkung des Austausches zwischen deutschen und chinesischen Studenten sowie Wissenschaftlern.

    Der Anlass für diese Veranstaltung gründete darin, dass die Beziehungen zwischen der FAU und chinesischen Universitäten sehr rege sind und die Mehrheit der Gaststudenten in Erlangen und Nürnberg aus China kommen.

    Im Mittelpunkt der eintägigen Veranstaltung stand daher der Austausch über interkulturelle Erfahrungen: Deutsche Studierende und Forscher berichteten über ihre Erfahrungen in China; umgekehrt erzählten chinesische Gaststudenten und Wissenschaftler von ihrem Alltag an der FAU in Deutschland.

    Hier wurden die von uns unterstützden Projekte vorgestellt. Prof. Dr. Marc Matten, Renée Gringmuth und Maria Hensolt sprachen über die China-Exkursionen am Lehrstuhl für Sinologie. Sandra Mainusch und Julian Dobusch berichteten über die China-Reisen der VDE-Hochschulgruppe ETG Kurzschluss. Aber auch wie der Aufenthalt im jeweilig anderen Land gelingt, war Thema beim Research Day. Das Konfuzius-Institut stellte unter anderem auch sein Young Leader's Subprogramme vor und Loan Schwedler das Stipendien-Programm des Konfuzius-Instituts.

    Gefördert durch: