18.03.2013 00:00 - 00:00

Nationale Gesellschaft zur Völkerverständigung der VR China besucht Nürnberg

Am 18.3. um 13 Uhr empfing die Stadt Nürnberg die Nationale Gesellschaft zur Völkerverständigung der VR China (Youxie) und das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen im Ehrensaal des Alten Rathauses in Nürnberg. Das Grußwort sprach Horst Förther, Bürgermeister der Stadt Nürnberg, der dann das Wort an Frau Xia Guozhu, Vizedirektorin von Youxie weitergab.

Das jährlich stattfindende Forum zum Austausch zwischen Nürnberg und der VR China und die damit verbundenen Aktivitäten haben das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen im Jahr 2008 zusammen mit Youxie, der Stadt Nürnberg sowie Freunden und Förderern ins Leben gerufen. Das Forum hat sich zu einer wichtigen Plattform für den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China entwickelt. Die Kooperation zwischen dem Konfuzius-Institut, Youxie und der Stadt Nürnberg führte in den letzten fünf Jahren zu verschiedenen Kunstausstellungen und Symposien in Nürnberg. Außerdem ermöglichte die Zusammenarbeit mit Youxie, dass Frau Dr. Xu-Lackner etliche hochkarätige Nürnberger Delegationen nach China einladen und begleiten konnte, wie eine Delegation, die sich mit der Frage „Peking nach der Olympiade" beschäftigte oder eine Delegation „Auf den Spuren des Konfuzius". Zudem lud das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen sieben Vertreter der Nürnberger Medienwelt zu einer Arbeitsreise in verschiedene wichtige Städte Chinas ein, um eine Berichterstattung vor Ort zu ermöglichen. Auch Nürnberger Künstler begleitete das Institut für kulturelle Austauschprojekte nach China. Mit diesem gegenseitigen Austausch wächst ein lebendiges Netzwerk zwischen Nürnberg und einer großer Zahl chinesischer Städte, aus dem sich bereits viele persönliche Freundschaften zwischen Akteuren aus verschiedenen Bereichen der Kunst-, Kultur- und Medienwelt entwickelt haben.
Die diesjährige Delegation bestand aus Vertretern aus Kultur und Medien 28 verschiedener chinesischer Städte. Am 19.März organisierte das Konfuzius-Institut zusammen mit dem Bildungszentrum Nürnberg einen Workshop zur Entwicklung kommunaler Kultur und am selben Abend lud das Museum Industriekultur in Nürnberg zur Eröffnung der Fotoausstellungen „China Megacities" und der Begleitausstellung der Abendzeitung Tianjin und des Konfuzius-Instituts, „Unterwegs in China". Die Ausstellungen geben dem europäischen Betrachter aus verschiedenen Perspektiven einen Einblick in den Fortschritt der Stadtentwicklung und des Personen- und Güterverkehrs in China während der letzten 100 Jahre. Durch die Plattform, welche die Zusammenarbeit von Youxie, dem Konfuzius-Institut und der Stadt Nürnberg bietet, entwickelt sich Nürnberg zu einem wichtigen Knotenpunkt im sino-europäischen Kulturaustausch.