• 中文
  • 28.06.2012 00:00 - 23:59 | Konzerte

    Chinesische Klassik trifft europäische Barockanklänge

    Dr. Yang Sai der Universität Gent in Belgien besuchte am 28.06.2012 das Konfuzius-Institut in Erlangen, um zusammen mit Herrn Dr. Dirk Moelants die Zuhörerinnen und Zuhörer auf eine Reise durch das Shijing, das „Buch der Lieder“ zu nehmen.

    Nach Anekdoten und Geschichten über Konfuzius, die auf das Thema einstimmten, wechselten sich anschauliche Erklärungen über Jahrtausende altes Liedgut und Gesangseinlagen ab. Begleitet wurde Dr. Yang von Barockanklängen auf der Viola da gamba, die Dr. Moelants in einem Intermezzo kurz vorstellte. Durch die gute Atmosphäre während des Konzerts ergaben sich mehrere spontane Choreinlagen der Künstler mit ihrem begeisterten Publikum.

    Gefördert durch: