• 中文
  • 01.08.2010 00:00 - 06.08.2010 23:59

    HSK Summer-Camp nach Beijing

    „Wer etwas geleistet hat, der darf sich zur Belohnung auch mal etwas gönnen“. Dieser oder ähnliche Sprüche kommen wohl vielen von uns in den Sinn, wenn es darum geht, sich für eine bevorstehende, besonders anstrengende oder anspruchsvolle Aufgabe zu motivieren.
    Dass es durchaus einiger Motivation, Fleiß und auch einem guten Schuss Mut bedarf, sich einem Test zu stellen, in dem die eigenen Kenntnisse der chinesischen Sprache abgefragt und geprüft werden, wird wohl kaum einer so schnell bezweifeln.
    Dieser Meinung war auch die Zentrale des HSK-Büros in Peking (HSK = Hanyu Shuiping Kaoshi, Test zur Ermittlung des Niveaus von Chinesisch-Kenntnissen), weshalb sie sechs Schüler, die an unserem Institut den Youth Chinese Test (YCT), die Sprachprüfung für Jugendliche, abgelegt hatten, zu einem einwöchigen Camp vom 01. bis 06. August 2010 an die Beijing Language and Culture University (BLCU) einlud.

    Dass die BLCU zwischen dem wunderschönen Sommerpalast und der Verbotenen Stadt, also auch ganz in der Nähe der Chinesischen Mauer und des Olympischen Parks mit Vogelnest-Stadion und Wasserwürfel-Schwimmhalle liegt, ließ die Woche rund um Sprache und Kultur für die Schüler nicht nur zu einem einmaligen Erlebnis und einer grandiosen Belohnung für die harten Vorbereitungen auf den Youth Chinese Test, sondern auch zu einem guten Grund, sich auch das nächste Mal für eine anstehende Prüfung zu motivieren, werden.

    Gefördert durch: