• 中文
  • 14.04.2009 00:00 - 00:00

    Ein Tag in China

    Am 14. April 2009 organisierte das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen zusammen mit dem Erlanger Kultur- und Freizeitamt im Rahmen des Osterferienprogramms eine kleine „Reise“ ins Reich der Mitte. 18 Kindern im Alter zwischen 8 und 12 Jahren bot sich auf diese Weise die Möglichkeit, China auf lustige und spielerische Weise hautnah zu erleben.

    Zu Beginn erhielt jedes Kind einen chinesischen Namen und konnte mit einer spielerischen Einführung in die chinesische Kultur sein Wissen unter Beweis stellen. Außerdem wurden sie von Kursleiterin Cai Yu in die Geheimnisse der Kalligraphie eingeweiht und gestalteten anschließend bunte Lesezeichen im typisch chinesischen Stil. Nach einer kulinarischen Verschnaufpause (mit selbstgemachten Frühlingsrollen und Krabbenchips) konnten sie sich dann in diversen Wettbewerben (Tauziehen, Staffellauf, Erdnüsse essen mit Essstäbchen usw.) messen. Ein kurzer Film über den Panda in China und das kunstvolle Falten eines Kranichs aus Papier rundeten den Tag ab.

    Gefördert durch: