• 中文
  • 03.08.2009 00:00 - 00:00

    "Ein Tag in China" - Erlangen

    13 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 9 und 14 Jahren fanden am 3. August 2009 im Rahmen des Simson Ferienprogramms der Stadt Erlangen im Konfuzius-Institut zusammen, um China hautnah zu erleben. Doch wie kann man sich das vorstellen, China hautnah zu erleben? Schließlich sind wir ja tausende von Kilometern vom Reich der Mitte entfernt! – Ganz einfach: Man holt sich China ins Klassenzimmer.

    Unsere Dozentin Yu gab zunächst auf spielerische Art und Weise einen Überblick über China, welcher sowohl dessen Landeskunde, Völker, Sitten, Gebräuche sowie wichtigsten Feste beinhaltete. Erstaunlich war, wie viel die Teilnehmer bereits über China wussten! Es folgte eine Einführung in die chinesische Sprache (die fünf am häufigsten angewandten Sätze), die schon bald in eine Konversation überging, an der sich jeder Einzelne mit viel Freude beteiligte.

    Welches Gericht verbindet man häufig mit China? – Genau, Frühlingsrollen. Und die schmecken am besten, wenn man sie selbst macht. Daher hieß es auch: „Hände waschen, es wird gerollt.“ Insgesamt haben wir Kleinen und Großen etwa 80 Frühlingsrollen gefüllt und zusammengerollt. Nach einer kurzen Spielpause – es ist nicht einfach, Erdnüsse mit Stäbchen zu essen! – konnte die getane Arbeit endlich begutachtet und gekostet werden. Unser Fazit: Lecker war’s!

    Nun wurde es etwas anspruchsvoller, als Yu die ersten Schriftzeichen mit deren Bedeutung erklärte. Auch diesmal waren die Gruppenteilnehmer fleißig am Werk: Mit Pinsel und Tusche wurden zunächst die Zeichen geübt, um sie dann auf typisch chinesische Lesezeichen zu schreiben, die sie mit nach Hause nehmen und verschenken konnten. Beim anschließenden Kranichfalten konnten die Teilnehmer ihr Können abermals unter Beweis stellen.

    Abschließend folgte ein lockerer und gelungener Ausklang des China-Tags mit einem witzigen Ratespiel über die Tierkreiszeichen (jedem Teilnehmer wurde ein Tier zugeteilt) und einem kurzen Quiz, bei dem jeder Einzelne Fragen zum neu Erlernten beantworten konnte. Um den Tag nicht zu vergessen und die rege Teilnahme jedes Einzelnen zu honorieren, bekamen alle zum Abschluss ein Zertifikat.
    Wir freuen uns bereits auf den nächsten Tag in China mit Euch im September!

    Gefördert durch: