• 中文
  • 04.08.2008 00:00 - 06.08.2008 00:00 | Workshops

    Siemens-Sommerschule

    „Einmal selbst ausprobieren ist tausendmal besser als hundertmal lesen" unter diesem Motto fand in Zusammenarbeit zwischen der Siemens AG und dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen die Sommerschule 2008 in Erlangen statt.

    Freiwillig büffeln, und auch noch in den Sommerferien? Für die 15 bis 16-jährigen Teilnehmer/innen selbstverständlich, hatten sie doch somit die Möglichkeit, auf lebhafte und einprägsame Weise mit der chinesischen Kultur in Kontakt zu kommen. Die Jugendlichen erhielten einen Einblick in die Aussprache und die chinesischen Schriftzeichen. Das Erlernte wurde sofort angewandt, so übte bereits jeder Teilnehmer nach kurzer Zeit, seinen eigenen Namen selbst auf Chinesisch zu schreiben. Auf diese Weise entstanden zahlreiche überdurchschnittliche Kalligraphien.

    Ebenfalls viel Freude hatten die Schüler/innen beim Erlernen spezieller Kampfkunsttechniken, hier durfte sich jeder mal so richtig verausgaben. Von dem neu erworbenen Wissen über Pekingoper, chinesische Geschichte u.a. Inhalten hungrig geworden, bereiteten die Schüler gemeinsam chinesisches Essen zu. Selbst gekocht - schmeckten die Teigtaschen (Jiaozi) dann auch umso leckerer!

    Nach den 3 Tagen des gemeinsamen spielerischen Lernens waren die Teilnehmer, wie auch die beiden Lehrer, um viele Erfahrungen reicher. So dürfen wir schon auf die nächste Sommerschule gespannt sein.

    Bilder zum Event:

    Gefördert durch: