• 中文
  • 10.11.2007 00:00 - 00:00 | Vorträge und Lesungen

    Vortrag von Don Cohn

    Am 10. November 07 besuchte der amerikanische Büchersammler Don Cohn das Konfuzius Institut in Erlangen. Dort hielt er einen Vortrag über seine Erfahrungen beim Sammeln chinesischer Bücher. Herr Cohn ist eine Coriphäe auf diesem Sektor.

    Da er einer der Ersten war, die sich dem Sammeln chinesischer Bücher gewidmet haben, besitzt er eine Vielzahl an Büchern und trägt so zur Sicherung des chinesischen Kulturerbes bei.
    Wie er selbst schilderte, liegt sein großer Erfolg beim Aufstöbern von Antiquariaten am günstigen Zeitpunkt seines Beginns. Er ist direkt nach der Öffnung Chinas ins Land gekommen, um dort schnellstmöglich die richtigen Beziehungen zu schaffen und ein Netzwerk aufzubauen. Aus diesem Grunde waren seine Schilderungen auch ein interessanter Einblick in Chinas Zeit des Aufschwungs bis heute.

    Gefördert durch: