• 中文
  • 24.02.2018 20:00 - 22:00 | Nürnberg | Konzerte

    Chinesisches Neujahrskonzert der Nürnberger Symphoniker

    Das Neujahrsfest ist das wichtigste chinesische Fest. Aus gleich drei gesetzlichen Feiertagen besteht es, traditionell sogar aus fünfzehn. Zugleich ist das chinesische Neujahrsfest ein Frühlingsfest. Nach dem Mondkalender fällt es immer in die Zeit zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar. Der Neujahrstag im Jahr 2018 ist der 16. Februar und eröffnet das Jahr des Hundes. 1,3 Mrd. Chinesen feiern farbenfroh und ausgiebig – mit bunten Lampions und Papierbändern, vielen Geschenken und gutem Essen. Und natürlich darf auch die Musik nicht fehlen. Zum Ausklang der festlichen Tage in China schlagen die Nürnberger Symphoniker mit ihren chinesischen Gästen die Brücke ins Reich der Mitte und feiern mit. Zwei der wichtigsten und repräsentativsten Instrumente für die Musikkulturen von Ost und West kommen dabei als Solo-Instrumente zum Einsatz: das moderne europäische Klavier und die alt-chinesische Erhu, eine Röhrenspießlaute, deren zwei Saiten mit einem Bogen gestrichen werden – Zauber des Fremdartigen, Reiz des Vertrauten.

    In Kooperation mit dem Amt für Internationale Beziehungen, dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen und dem SNPV e.V. Nürnberg


    Datum: Samstag, 24. Februar 2018, 20:00 Uhr 
    Veranstaltungsort: Meistersingerhalle, Großer Saal, Münchener Straße 19, 90478 Nürnberg
    Eintritt: 22 – 34 €, ermäßigt 11 – 17 €, Vorverkauf an den gängigen Stellen und über die Website der Nürnberger Symphoniker

    Nähere Informationen zum Programm und Tickets erhalten Sie auf der Website der Nürnberger Symphoniker

    Gefördert durch: