• 中文
  • 27.04.2017 18:30 - 20:30 | Nürnberg | Ausstellungen

    Vernissage: PHOENIX – Auquarellholzschnitte von Chen Xiaofeng

    Zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung der jungen chinesischen Künstlerin Chen Xiaofeng am 27. April 2017 kamen zahlreiche Kunstbegeisterte ins Konfuzius-Institut am Nürnberger Stadtpark. Die Ausstellung von Aquarellholzschnitten, die von weiblichen Formen und weichen Aquarellfarben geprägt sind, ist ein Beitrag des Konfuzius-Instituts zum Programm zum 20-jährigen Jubiläum der Regionalpartnerschaft Nürnberg-Shenzhen.

    Die junge chinesische Künstlerin Chen Xiaofeng wurde 1984 in der Provinz Guangdong geboren. Sie studierte Holzdruck an der Guangzhou Academy of Fine Arts und lebt und arbeitet heute in Shenzhen. Sie selbst sagt über ihre Kunst:

    "Mit der traditionellen Technik des Farbholzdrucks versuche ich Licht und Schatten sowie Formen und Leerräume, die mir vor meinem inneren Auge vorschweben, auf das Papier zu bringen. Mit modernen Ideen, Methoden und Interpretationen suche ich in der Tradition nach neuen Möglichkeiten, Tiefe und ästhetische Erfahrungen in meine Bilder einzubringen. Die Figuren in den Werken sind meine Protagonisten; die Steine, Felsen und Berge sind Elemente, die ich nach Herzenslust beliebig miteinander kombiniere. Ich liebe solche Zufälle, denn meine Bilder sind ein direktes Abbild meiner Gemütslage und mit den vielfältigen Techniken des Aquarellholzdrucks kann ich eine träumerisch schwebende und ruhige Atmosphäre sowie eine zarte östliche Poesie vermitteln."

    Am Eröffnungsabend begrüßte die Direktorin des Konfuzius-Instituts Nürnberg-Erlangen, Dr. Yan Xu-Lackner, die anwesenden Gäste und übergab dann das Wort an den in Fürth ansässigen Druckkünstler Axel Voss, der den Besuchern einen umfangreichen und überaus interessanten Einblick in das künstlerische Schaffen von Chen Xiaofeng und insbesondere die von ihr verwendeten Druck- und Maltechniken geben konnte. Nach der Theorie ging es an die Praxis: Die chinesische Künstlerin führte anhand von bereits vorbereiteten Druckplatten vor, wie ihre Kunstwerke in zahlreichen einzelnen Druckvorgängen mit unterschiedlichen Aquarellfarben entstehen und beantwortete dabei immer wieder die neugierigen Fragen der Gäste.

     

    Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 27. April 2017, 18:30 Uhr
    Ausstellungszeitraum: 28. April bis 26. Mai 2017, montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr

    Foto 1 und 2 mit freundlicher Genehmigung von Gerd Dollhopf. 

    Flyer zur Ausstellung

    Gefördert durch: