• 中文
  • 04.03.2017 11:00 - 26.03.2017 18:00 | Ausstellungen

    Ausstellung "Im Zeichen des Hahns" im Stadtmuseum Schwabach

    Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Regionalpartnerschaft zwischen den Städten Nürnberg, Erlangen, Fürth und Schwabach sowie den Landkreisen Nürnberger Land, Erlangen-Höchstadt, Fürth und Roth mit dem chinesischen Küstenort Shenzhen präsentierten zehn Künstlerinnen und Künstler aus der Region Nürnberg vom 4. bis 26. März 2017 ihre Werke im Stadtmuseum Schwabach. Sie setzten sich dabei in unterschiedlichsten Ansätzen und Techniken mit den von ihnen selbst in China gewonnenen Eindrücken auseinander.

    Shenzhen gilt als Chinas "Boomtown". Aus dem kleinen Ort im Schatten von Hongkong wurde in atemberaubender Geschwindigkeit eine wohlhabende Wirtschaftsmetropole mit heute rund 15 Millionen Einwohnern. Mit den dicht an dicht stehenden Wolkenkratzern unterscheidet sich Shenzhen im Erscheinungsbild kaum mehr von der Nachbarstadt. Shenzhen übernimmt mit seiner Sonderwirtschaftszone eine Vorreiterrolle für ganz China: Hier floriert die Marktwirtschaft unter staatlicher Kontrolle, hier zeigt sich das reiche China. Um Anschluss an den riesigen, sich rasch entwickelnden Markt in China zu finden, schlossen sich 1997 die Städte und Landkreise der Region zusammen und gingen mit Shenzhen eine Regionalpartnerschaft ein. Im Laufe der Partnerschaft entwickelte sich eine enge wirtschaftliche Zusammenarbeit, aber auch ein reger kultureller Austausch. Mittlerweile reisen Künstlerinnen und Künstler aus der Region Nürnberg sowie aus Shenzhen regelmäßig in die jeweilige Partnerstadt, um dort zu arbeiten und ihre vielfältigen Arbeiten auszustellen.

    Die Arbeiten von Heike Hahn, Christoph Haupt, Christian Höhn, Annie Kuschel, Victoria Lin, Thomas May, Birgit Nadrau, Rainer Schenk, Bernd Telle und Meng Yang stehen alle »Im Zeichen des Hahnes«, denn am 28. Januar 2017 begann nach dem chinesischen Mondkalender das Jahr des Hahns.

    Die Ausstellung fand in Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen statt.


    Vernissage:
    Samstag, 4. März 2017, 11 Uhr
    Veranstaltungsort:
    Stadtmuseum Schwabach, Museumsstraße 1 (Eingang: Dr.-Haas-Straße), 91126 Schwabach
    Öffnungszeiten des Stadtmuseums:
    Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr

    Gefördert durch: