• 中文
  • 17.10.2017 11:00 - 13:00 | Erlangen

    Neuer Elitestudiengang an der FAU

    Am 17.10.2017 wurde die Einweihung des neuen Elite-Masterstudiengangs „Standards of Decision-Making Across Cultures“ an der Friedrich-Alexander-Universität in der Orangerie in Erlangen gefeiert.  

    Ab dem Wintersemester 2017/2018 können sich Studierende für den neuen, vom Elitenetzwerk Bayern geförderten Masterstudiengang „Standards of Decision-Making Across Cultures“ bewerben. Der Studiengang soll gezielt zukünftige Entscheidungsträger und Forscher auf die Herausforderungen der modernen Arbeitswelt vorbereiten, in der bei wichtigen Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und interkulturellem Umfeld kulturelle Vielfalt und Vieldeutigkeit berücksichtigt werden müssen.

    Das zweijährige Lehrangebot unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Lackner und Prof. Dr. Esther-Maria Guggenmos ist am Lehrstuhl für Sinologie angeordnet und international ausgerichtet. Die Ausbildung ist zudem fest im chinesischen Kulturraum verankert, mit Sprachunterricht, besonderer Berücksichtigung der kulturellen Eigenheiten, sowie einem Auslandssemester am European Centre for Chinese Studies an der renommierten Peking Universität.

    Grußworte bei der Einweihungsfeier sprachen Prof. Dr. Friedrich Paulsen, Vizepräsident für Lehre der FAU, Prof. Dr. Ludwig Fesenmeier, Studiendekan der FAU, sowie Beate Lindner vom Elitenetzwerk Bayern. Prof. Dr. Hans-Wolf Sievert von der Sievert Stiftung und Dr.-Ing. E.h. Wolfram O. Martinsen, ehemaliges Vorstandsmitglied der Siemens AG, hielten Festvorträge. Für die musikalische Untermalung der Feier durch die renommierte Guzheng-Solistin Yu Jun sorgte das Konfuzius-Institut Nürnberg-Erlangen.

    Gefördert durch: